Mathematik

VORSTELLUNG DES FACHES MATHEMATIK AN DER GESAMTSCHULE JÜCHEN

Die Fachschaft Mathematik verfolgt in Übereinstimmung mit dem Schulprogramm der Gesamtschule der Stadt Jüchen das Ziel, SchülerInnen zu unterstützen, selbstständige, eigenverantwortliche, selbstbewusste, sozial kompetente und engagierte Persönlichkeiten zu werden.

Das Fach Mathematik wird in den Klassen 5-7 in Hochneukirch mit einer Kombination aus Fachunterricht und Lernbüro unterrichtet. In den Klassen 8-10 erfolgt der Unterricht in Jüchen als Fachunterricht, differenziert in E- und G-Kurse.

MATHEMATIK IN DER JAHRGANGSSTUFE 5-7

Zu Beginn und am Ende der fünften Jahrgangsstufe wird im Fach Mathematik ein zentraler Diagnosetest durchgeführt, um den Leistungsstand und die Leistungsentwicklung aller SchülerInnen zu ermitteln. Mit diesem Verfahren ist es möglich die fachlichen Defizite der Kinder zu erkennen und gezielt daran zu arbeiten.

Dabei wird der Kernlehrplan des Faches zu Grunde gelegt.

Das Fach Mathematik wird in der Jahrgangsstufe 5-7 an der Gesamtschule Jüchen integriert unterrichtet.

Die SchülerInnen erhalten wöchentlich zwei Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) Fachunterricht im Klassenverband. Dieser wird individuell (leistungsdifferenziert) angeboten.

Daneben stehen den Schülern an vier Tagen in der Woche Lernbüroeinheiten zur Verfügung. Diese umfassen jeweils eine Doppelstunde (90 Minuten). In den Lernbüros arbeiten sie selbstständig an Bausteinthemen und können in der Regel zwischen drei verschiedenen Niveaustufen wählen. Eine individuelle und gezielte Unterstützung erhalten Förderschüler mit dem Schwerpunkt Lernen und besonders leistungsschwache SchülerInnen im „Lernbüro plus“, das in der Regel von Förderschullehrern betreut wird.

In den Lernbüros wird jahrgangsstufenübergreifend gearbeitet und die SchülerInnen können individuell entscheiden, an welchen Tagen sie das Lernbüro Deutsch, Englisch oder Mathematik besucht wird.

In den Beratungs- und Studierstunden haben die SchülerInnen neben der individuellen Beratung die Möglichkeit Bausteinthemen zu vervollständigen, zu wiederholen bzw. zu vertiefen.

Aktuell verfügen alle SchülerInnen über das Grundwerk „Zahlen und Größen“. Um allen Niveaustufen gerecht zu werden, wird neben diesem Lehrwerk im Rahmen der Lernbürozeit zusätzlich mit den Werken „Mathewerkstatt“ und „Schnittpunkt plus“ gearbeitet.

Den Richtlinien entsprechend werden insgesamt 6 Arbeiten im Schuljahr geschrieben. Diese splitten sich in vier Zertifikatstests während der Lernbürozeit und zwei Klassenarbeiten im Fachunterricht auf. Zusätzlich wird der jeweils im Lernbüro erarbeitete Baustein bewertet.

Ab der 7. Jahrgangsstufe wird eine Einteilung der SchülerInnen in Grund- und Erweiterungskurs vorgenommen. Allerdings findet noch keine äußere Differenzierung statt.

MATHEMATIK IN DER JAHRGANGSSTUFE 8-10

Ab der Jahrgangsstufe 8 wird der Fachunterricht im Klassenverband aufgelöst und in G- bzw. E-Kursen unterrichtet. Die SchülerInnen arbeiten in den Jahrgangsstufen 8-10 mit dem differenzierten Lehrwerk „Zahlen und Größen“ und haben wöchentlich viermal à 45 Minuten Unterricht. Zudem wird ab der 8. Jahrgangsstufe der Taschenrechner eingeführt. Den Richtlinien entsprechend werden insgesamt vier bis fünf 45-90-minütige Klassenarbeiten geschrieben. Um bei entsprechenden Leistungen einen möglichen Wechsel zwischen den Differenzierungskursen zu ermöglichen arbeiten alle Kurse inhaltlich parallel.

Eine individuelle und gezielte Unterstützung erhalten besonders lernschwache SchülerInnen im „Förderunterricht“, der in der Regel einmal pro Woche zusätzlich angeboten wird.

Auch in den Jahrgangsstufen 8-10 haben die SchülerInnen die Möglichkeit in den Beratungs- und Studierstunden mathematische Themen zu vervollständigen und zu vertiefen.

Die Ergebnisse der Lernstandserhebungen in der Jahrgangsstufe 8 bieten der Fachschaft Mathematik einen effektiven und individuellen Einblick auf den Leistungsstand unserer Schülerschaft. Demensprechend werden die verwendeten Arbeitsmaterialien evaluiert, optimiert bzw. angepasst.

In der Jahrgangsstufe 10 wird zur Vorbereitung auf die zentrale Abschlussprüfung zusätzlich ein spezielles Übungsheft verwendet.