Wechselstandbilder zum Thema „Bäume“

Wechselstandbilder zum Thema „Bäume“
CategoriesPresse

1. Klassenarbeit des WP I-Kurses Darstellen und Gestalten

Ausgehend von Textausschnitten eines Gedichts von Hans Derksen „Die stillen Kameraden“ hatten die Schülerinnen und Schüler den Auftrag, in Kleingruppen das Gedicht körpersprachlich zu interpretieren.

 

„Aus einem Kern entkeimten sie der Erde Schoß.

Sie wuchsen langsam, wurden mächtig, stark und groß.

Und strebten stets zum Licht empor, nach oben.

Es ist ein Wunder Bäume anzusehen,

in ihrer Größe, Stärke und Beständigkeit.“

 

In den Wechselstandbildern verwendeten die Kinder erste neu erlernte theatralische Ausdrucksmittel. Der Einsatz von Körperspannung, die Darstellung der Übergänge in Zeitlupe und das allgemeine  gute Zusammenspiel in der Gruppe waren gefordert. Zu der Klassenarbeit gehörte auch ein theoretischer Teil, bei dem es darum ging, Fachbegriffe wie Präsenz, Bühnengleichgewicht und Expressivhaltung zu erläutern.

 

Regina Kaumanns

 

(Fachschaftsvorsitz „Darstellen und Gestalten“)

 

About the author

Schreibe einen Kommentar