Gesamtschule Jüchen nur zweite Wahl?

CategoriesHinweisNeues aus dem Schulalltag

Nur das Beste für mein Kind! Anspruch, Leistung, soziales Umfeld, das Gebäude in Hochneukirch der Gesamtschule Jüchen scheint manchmal nur zweite Wahl zu sein. – Aber sind das die richtigen Maßstäbe?

Dazu, wenn es Abitur wird – also da gibt es Besseres. Spätestens jetzt werde ich stutzig. Wir haben ein Zentralabitur!

Was leistet die Gesamtschule? 35 bis 50 der Kinder der jeweiligen Jahrgangsstufen wechseln in die Oberstufe und können die Schule mit Abitur abschließen, nicht viele hatten diese Erwartung. Berufserkundung – kein Abschluss ohne Anschluss wird gelebt. Nicht wenige Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind in jeder Jahrgangsstufe und werden integriert und gefördert. Es gelingt Schüler vieler Nationalität, unterschiedlicher Leistungsfähigkeit und heterogener sozialer Voraussetzungen zu einem Miteinander zu führen. Gerade in ‘Coronazeit’ erweist sich die wachsende Kompetenz der Schüler selbstgesteuert zu lernen als wegweisend. Außerdem ist der, durch die Schule schon vor Corona, vorangetriebene digitale Ausbau gerade jetzt wertvoller als gedacht und zukunftsorientiert.

Also: Vorbereitung auf das ‘Leben’, einen für das jeweilige Kind passenden Abschluss? Dann ist die Gesamtschule Jüchen sicher eine sehr gute Wahl! Und für mein Kind nur das Beste!

Volker Schopen

About the author