Berufsorientierung der Gesamtschule Jüchen trotz(t) Corona

CategoriesNeues aus dem Schulalltag

Die Landesinitiative KAoA –  „Kein Abschluss ohne Anschluss“  soll SchülerInnen schon sehr früh Berufsorientierung bieten. Leider wurden aufgrund von Corona im vergangenen Schuljahr 2019/2020 einige berufsorientierende Elemente abgesagt.

Dennoch können wir nicht ohne Stolz berichten, dass die Gesamtschule Jüchen als eine von ganz wenigen Schulen alle Elemente der Berufsorientierung, ob verpflichtende Module (KAoA) oder zusätzliche freiwillige Module, umgesetzt und nachgeholt hat.

Daher sind wir besonders froh, dass wir unseren SchülerInnen direkt zu Beginn diesen Schuljahres ermöglichen konnten, praktische Erfahrungen sammeln zu können, um auf Ihrem Weg zur Berufswahl voranzukommen. Die SchülerInnen des zehnten Jahrgangs befanden sich vor den Herbstferien in ihrem Betriebspraktikum in unterschiedlichen Bereichen. So lernten einige SchülerInnen zum Beispiel, was es heißt als ErzieherInnen zu arbeiten, in der Verwaltung verschiedener Betriebe Verantwortung zu übernehmen oder auch als Anwalt oder Architekt tätig zu sein. Wir sind froh, dass alle SchülerInnen in den Betrieben rund um Jüchen mit viel Einsatz einen Platz für das Betriebspraktikum finden konnten und danken auch den ansässigen Betrieben für ihre große Bereitschaft, PraktikantInnen aufzunehmen.
Auch die SchülerInnen des 9. Jahrgangs sammelten in den vergangenen Wochen praktische Erfahrungen bei den Berufsfelderkundungen im Bildungszentrum Niederrhein in Neuss.  Die Angebote aus dem Bereich IT, Pflege, Küche, Farbe, Metall und Holz boten breite Einblicke in verschiedene Berufsfelder. Die Berufsfelderkundungen finden eigentlich im 8. Jahrgang statt und konnten nun verspätet nachgeholt werden.
Auch unsere Beraterin Frau König-Zimmer von der Arbeitsagentur wurde in diesem Schuljahr bereits sehr aktiv. Neben den regelmäßig stattfindenden Einzelberatungen konnten wir durch Sie auch die Berufsinformationsveranstaltung nachholen, die die SchülerInnen eigentlich im letzten Schuljahr im BIZ in Mönchengladbach durchlaufen hätten.

V. Thelen (StuBo)

Lara Lenzen (10c), Kindertagesstätte Garzweiler
Erik Reimer (10c), Pitstop Mönchengladbach
Timo Otten (10c), NEW AG, IT-Abteilung
Jahrgang 9, Berufsfelderkundungen Bereich Holz

About the author