Informationen zum neuen Schuljahr 2021/22

CategoriesAktuelles

                                                                                                                                                                                          19.08.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Gesamtschule Jüchen,

ich möchte Sie zum neuen Schuljahr ganz herzlichen im Namen des gesamten Kollegiums begrüßen und wünsche uns allen einen guten Start und ein erfolgreiches Miteinander in angenehmer Atmosphäre. Ich hoffe, dass unsere Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der neuen „Fünftklässler“ und alle „Neuzugänge“ gut gestartet sind, allen wünsche ich viel Erfolg.

Leider wird der Schulstart immer noch von der Pandemie geprägt sein. So beginnen wir mit dem Unterricht wie wir ihn beendet haben. Es bleibt die Maskenpflicht während des Unterrichts und innerhalb des Gebäudes auch für genesene und geimpfte Personen.

Schülerinnen und Schüler, die nicht genesen oder geimpft sind, werden zweimal pro Woche einen Selbsttest unter Aufsicht vor Beginn des Unterrichts durchführen. Alternativ kann auch ein Bürgertest, der nicht älter als 24 h Stunden alt sein darf, vorgelegt werden. Genesene oder geimpfte Personen führen bitte den Nachweis mit und zeigen diesen bei Bedarf (z.B. über die Covpass-App) der Lehrkraft. Sollte der Nachweis nicht vorgezeigt werden können, erfolgt ein Schnelltest in der Schule.

Der Unterricht findet überwiegend wieder im Klassenverband statt, ausgenommen sind die Differenzierungskurse in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 (Wahlpflicht, Spanisch) und die Oberstufenkurse. Ebenfalls gibt es wieder eine äußere Differenzierung (E-Kurs/G-Kurs) in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch in den Jahrgangstufen 9 und 10.

Der Sportunterricht findet möglichst im Freien statt ohne Maske. In der Sporthalle müssen die Abstände eingehalten werden unter Verzicht auf Körperkontakt.

Grundsätzlich erfolgt der Unterricht nach regulärem Stundenplan. Im Falle einer Quarantäne einzelner Klassen oder Kinder, oder anderer Szenarien wie A und B-Wochen orientiert sich der Tagesablauf auch dann am geltenden Plan.

Die Klassenfahrten der Jahrgangsstufen 6 und 7 finden wie geplant zu Beginn des Schuljahres statt. Wir gehen davon aus, dass auch alle anderen geplanten Fahrten stattfinden können.

Ebenfalls finden alle Veranstaltungen wie „KAoA“, Praktikum, Sozialpraktikum 8, Berufsvorbereitung usw. statt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie von den Abteilungsleitungen.

Regelungen bei Erkrankungen und Risikofällen:

Kinder, die Krankheitssymptome aufweisen, bleiben im Zweifel zu Hause. Kinder, die über einen Schnupfen klagen, bleiben zunächst 24 Stunden zu Hause, sollten Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen, Husten hinzukommen, ist eine Abklärung beim Arzt erforderlich. Die Krankmeldung erfolgt telefonisch unter der Nummer 02165-915-4230.

Grundsätzlich sind Schülerinnen und Schüler verpflichtet am Präsenzunterricht teilzunehmen. Bei Kindern mit relevanten Vorerkrankungen ist die Vorlage eines ärztlichen Attests notwendig.

Schülerinnen und Schüler, deren Eltern oder Angehörige zur Risikogruppe gehören, sind ebenfalls verpflichtet am Präsenzunterricht teilzunehmen. Vorrangig sollen innerhalb der häuslichen Gemeinschaft alle Schutzmaßnahmen getroffen werden, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Eine Nichtteilnahme am Präsenzunterricht gibt es nur in Ausnahmefällen und nach Vorlage eines ärztlichen Attests, aus dem sich die Vorerkrankung ergibt.

Allgemeines zum Schulbeginn:

Begrüßen können wir 4 neue Kolleginnen und Kollegen, die jetzt an unserer Schule starten bzw. im Mai angefangen haben. Folgende Kolleginnen und Kollegen haben die neuen 5. Klassen als Klassenleitungsteam übernommen:

Die neue Sportklasse 5a Herr Madaus (SP/D) und Frau Seifert (M,GL)

Die IT-Klasse 5b Herr Tiessen (IF,GL,RE) und Frau Rieder (D,GL)

Die Kreativ-Klasse 5c Herr Pryydun (M/MU)und Frau Graf (SP/RE)

Die Werkstatt-Klasse 5d Frau Frösch (D,GL)) und Frau Sommerkamp

Frau Widder geht ins Klassenleitungsteam der 8a mit Herrn Galinski

Herr Gierth (SP/GL) übernimmt gemeinsam die Klassenleitung der 8d mit Frau Fabian

Frau Curto unterstützt nun Frau Dietrich in der 8b und Frau Stellmacher ist im Klassenteam 8c mit Herrn Döring (vorher Schlagwein) eingebunden.

Aus dem Erziehungsurlaub zurückgekehrt sind Frau Sommer, die zusammen mit Frau Koch die Klassenleitung der 9b übernimmt und Frau Klein, die wieder im Team mit Herrn Schnack in die 10 b zurückkehrt.

Ebenfalls neu begonnen hat Frau Kasper mit den Fächern D, M und Religion.

Alle weiteren Informationen, die die einzelnen Abteilungen betreffen, erhalten Sie in Kürze über die Abteilungsleitungen oder über die Klassenleitungsteams.

Wichtig !!!

Bitte machen Sie von Ihrem Mitwirkungsrecht Gebrauch und besuchen die anstehenden Klassenpflegschaftssitzungen. Hier bekommen Sie weitreichende Informationen zum Stand der Entwicklung und zu Maßnahmen bezüglich des Präsenz- und Distanzlernens.

Damit möchte ich meine Ausführungen für den Schulbeginn schließen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit herzlichen Grüßen

Susanne Schumacher

210813_CoronaBetrVO-vom-13.08.2021_mit-Markierungen

About the author